Aufbaulehrgang zum Six Sigma Black Belt 29.05.-07.08.2017

Sie sind bereits zum Six Sigma Green Belt ausgebildet und möchten jetzt eine Weiterqualifizierung zum Six Sigma Black Belt vornehmen?

Wir vermitteln Ihnen in diesem Aufbaulehrgang tiefer gehende Kenntnisse in gängigen Methoden, damit Sie für die Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit in Ihrer Organisation sorgen.

Der Six Sigma Black Belt nimmt die Rolle des Projektleiters von komplexen Six Sigma Verbesserungsprojekten wahr. Dazu zählen auch Big Data Projekte, also Projekte, bei denen große Datenmengen z.B. aus der laufenden Produktion analysiert werden müssen. Er ist maßgeblich für den Erfolg der von Ihm geleiteten Verbesserungsprojekte verantwortlich. Die Six Sigma Methodik lebt davon, dass bereichsübergreifende Teams Verbesserungen unter Anwendung von standardisierten Methoden sowie modernen Datenanalysewerkzeugen nach dem 5-Phasenmodell DMAIC (Define, Measure, Analyze, Improve, Control) umsetzen.

Hierbei sind nicht nur die fachlichen Kenntnisse sondern auch eine hohe Sozialkompetenz notwendig. Schließlich handelt es sich häufig um Veränderungsprozesse welche von allen Beteiligten getragen und akzeptiert werden müssen. Zum anderen nimmt der Six Sigma Black Belt die Rolle eines Motivators ein, welcher für die Verbreitung von Six Sigma in der Organisation sorgt.

Der 11-tägige Aufbaulehrgang zum Six Sigma Black Belt qualifiziert Sie, um Six Sigma Projekte eigenständig und erfolgreich unter Anwendung bewährter und neuer Tools und Methoden umsetzen zu können. Wir habDie Inhalte der Ausbildung entsprechen den Vorgaben der American Society for Quality (ASQ) sowie der DIN 13053 Teil 1 und 2. 

Seit dem 29.05.2015 erfüllt unsere Ausbildung die strengen Anforderungen der Six Sigma Ausbildungs- und Zertifizierungsstandards des European Six Sigma Clubs. e.V. 

Die Quality Guidelines des ESSCD e.V. finden Sie hier.

Termine:

  • Block 1: 29.05. - 02.06.2017
  • Block 2: 03.07 - 07.07.2017
  • Prüfung & Zertifizierung: 07.08.2017

Zielsetzung:

  • Sie kennen die Voraussetzungen für die erfolgreiche Einführung der Six Sigma Methodik im Unternehmen Sie erkennen, dass nicht alle Verbesserungsprojekte für die Six Sigma Methodik geeignet sind
  • Sie erkennen, dass geeignete Projekte mit der Six Sigma Methodik deutlich erfolgreicher verlaufen als mit herkömmlichen Methoden Sie kennen die Standardwerkzeuge und sind in der Lage, diese in einem Six Sigma Black Belt Projekt auch außerhalb Ihres Verantwortungsbereich aktiv einzusetzen
  • Sie beherrschen standardisierte Werkzeuge des Projektmanagements, um Ihr Black Belt Projektteam methodisch erfolgreich zu leiten und das Projekt innerhalb des vorgegebenen Zeitrahmens von etwa 6 Monaten abzuschließen Sie erzielen mit Ihrem Black Belt Projekt eine geplante Einsparung für Ihr Unternehmen von etwa 100.000,- €
  • Sie lernen Werkzeuge der modernen Datenanalyse kennen, wie Sie historische Daten z. B. aus Prozesssteuerungen und Leitsystemen zur Optimierung und ggf. auch zur Steuerung nutzen können.

Zielgruppe:

Mitarbeiter und Führungskräfte aus Marketing, Vertrieb, Fertigung, Einkauf, Verwaltung und Qualitätswesen aus produzierenden Unternehmen und Dienstleistungsunternehmen, die bereits erfolgreich zum Six Sigma Green Belt zertifiziert wurden und sich nun zum Six Sigma Black Belt weiterqualifizieren möchten

Ort: Brügelmannstraße 5, 50679 Köln 

Trainingsinhalte:

Jeder Teilnehmer verpflichtet sich, trainingsbegleitend ein Six Sigma Projekt in seinem Unternehmen durchzuführen. Bis zu 2 Teilnehmer aus demselben Unternehmen können ein gemeinsames Projekt bearbeiten. Die Auswahl des geeigneten Projektes wird während des Trainings durch den Referenten unterstützt. Der Referent ist zugleich Coach des Projektes und steht während der Trainingszeiten und zwischen den einzelnen Trainingsmodulen für Fragen zur Verfügung.

Neben der kurzen Wiederholung der Green Belt Trainingsinhalte werden Ihnen folgende Kenntnisse vermittelt:

ANALYZE-Phase: In der Analyze-Phase werden die Daten mit grafischen und statistischen Werkzeugen analysiert. Am Ende der Analyze-Phase wissen Sie, welche Einflussfaktoren wirklich wichtig sind. Wichtige Werkzeuge sind:

  • Mustererkennung in Daten
  • Zeitliches Verhalten von Prozessen
  • Hypothesentests
  • Regressionsrechnung
  • Methoden der Prozessdarstellung
  • Risikobewertung (FMEA)
  • Transferfunktionen

IMPROVE-Phase: In der Improve-Phase werden die wichtigen Einflussfaktoren so gewählt, dass der Prozess möglichst optimal funktioniert und die vom Kunden geforderten Ergebnisse liefert. Wichtige Werkzeuge sind:

  • Lösungsideen generieren
  • Lösungen auswählen und implementieren
  • statistische Versuchsplanung DoE
  • post mortem Versuchsplanung
  • Lebensdauer und Zuverlässigkeit
  • Finanzielle Auswirkungen abschätzen

CONTROL-Phase: In der Control-Phase wird überprüft, ob die Verbesserungen nachhaltig wirken. Welche Erkenntnisse aus dem Verbesserungsprojekt können verallgemeinert werden, wurde die Problemlösungskompetenz des Teams erweitert. Wichtige Werkzeuge sind:

  • Verfahrensanweisungen (SOPs)
  • SPC-Regelkarten, Vertiefung
  • Controlling
  • Wissensmanagement
  • Dokumentation
  • Testing

Trainer:

Dr. Raphael Benner

Dauer:

10 Ausbildungstage, 1 Prüfungstag (jeweils von 9.00 bis 17.00 Uhr)

Prüfung/Teilnahmebestätigung/Zertifikat:

Nach Absolvierung des Lehrgangs erhält jeder Teilnehmer eine Teilnahmebestätigung "Six Sigma Black Belt". Nach Erfüllung der Zertifizierungsvoraussetzungen erhält jeder Teilnehmer ein Zertifikat „Six Sigma Black Belt“.

Leistungsumfang:

  • Umfassende Schulungsunterlagen (in Papierform und als .pdf-files)
  • Coaching Ihres Projektes durch einen projekterfahrenen Master Black Belt
  • Zahlreiche Datenfiles, Excel Werkzeuge für Übungen
  • Zertifikat "Six Sigma Black Belt"
  • Ausgezeichnetes Mittagessen und Verpflegung in den Kaffee-/ Teepausen
  • moderner Tagungsraum 
  • Raum für Erfahrungsaustausch und Expertenwissenstransfer

Voraussetzungen:

Jeder Teilnehmer hat mit Erfolg die Ausbildung zum Six Sigma Green Belt abgeschlossen und beherrscht die Werkzeuge aus der Define und Measure Phase (auf diese wird im Training nicht mehr vertieft eingegangen)..

Als Nachweis ist das Zertifikat des Schulungsanbieters vorzulegen, welches auch die Durchführung eines erfolgreichen Six Sigma Verbesserungsprojektes beinhaltet.

Der Teilnehmer muss über ein Notebook mit der Software Microsoft® Excel ab 2003, MINITAB® ab R15 sowie Adobe® Reader® ab 7.0 verfügen. Die Software MINITAB® kann über uns bezogen werden.

Teilnehmer:

ab 4 Teilnehmer

Kosten:

€ 5.790,- pro Person zzgl. MwSt. Die Teilnahmekosten sind vor Beginn der Qualifizierungsmaßnahme zu entrichten. Bei Anmeldung von mehreren Teilnehmern aus einem Unternehmen gewähren wir ab dem 2. Teilnehmer einen Preisnachlass von 10%.

Hotel nicht erforderlich
Hotelinformationen zusenden


Kontaktdaten

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) habe ich gelesen und akzeptiert. Die Hinweise zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen.

AGB und Datenschutzhinweise gelesen und hiermit akzeptiert*
Six Sigma Ausbildungen
Neuromodel

weitere Infos finden Sie hier

Minitab 17

 

Minitab 17

 

weitere Infos finden Sie hier