Six Sigma Prüfung

Erhalten Sie hier alle Informationen rund um die Prüfungen zu Ausbildungslehrgängen für Six Sigma Belts.

Gibt es Standards für die Six Sigma Ausbildungen?

  • Bei der American Society for Quality (ASQ), bei der ISO 13053 Teil 1 und beim ESSC-D e.V. (European Six Sigma Club Deutschland) gibt es unterschiedliche Standards für die Ausbildung zum Six Sigma Projektleiter. Die jeweiligen Ausbildungsrichtlinien können bei den zuständigen Stellen angefragt werden. 

Gibt es Standards für die Bewertung der Zertifzierungsprojekte?  

  • Bei den oben genannten Zertifizierungsstellen gibt es ebenfalls Kriterien für die Bewertung der Zertifzierungsprojekte. Bestandteil dieser Bewertung sind u.a. Pflichttools aus dem Six Sigma Werkzeugkoffer (z.B. Vorhandensein eines Projektcharters und Ausweis der durch das Projekt erbrachten Einsparung). Meist wird mindestens die Anwendung eines nicht-statistischen und eines statistischen Werkzeugs im Projekt gefordert. 

Für welche Six Sigma Ausbildungen sind schriftliche Prüfungen vorgesehen?

  • Nach Durchlaufen aller Ausbildungsmodule sind schriftliche Prüfungen bei Six Sigma Black Belt und Six Sigma Green Belt Ausbildungen vorgesehen. Der Six Sigma Yellow Belt bildet eine Ausnahme, da dessen Ausbildung nur 1 bis 2 Tage dauert. 

Wie qualifiziere ich mich zum Six Sigma Yellow Belt? 

  • Je nach Ausbildungsanbieter ist bei der Ausbildung zum Six Sigma Yellow Belt eine schriftliche Prüfung vorgesehen oder nicht. Bei den Anbietern ohne Prüfung erfolgt die Qualifizierung zum Yellow Belt zum einen durch die Teilnahme und zum anderen durch die während des Seminars durchgeführten Praxisworkshops. 

Welche Organisationen / Normen sehen eine Prüfung bei Six Sigma Ausbildungen vor?

  • Die American Society for Quality (ASQ) und die ISO 13053 Teil 1 schreiben eine schriftliche bzw. mündliche Prüfung vor. Der ESSC-D e.V. (European Six Sigma Club Deutschland) sieht keine Prüfung bei der Six Sigma Green Belt bzw. Black Belt Ausbildung vor. Hier reicht eine qualifizierte Projektpräsentation. 

Wie lange dauert die schriftliche Prüfung? 

  • Die schriftliche Prüfung wird je nach Anbieter am Ende der einzelnen Ausbildungsmodule oder nach Abschluss aller Ausbildungsmodule abgenommen und dauert in der Regel (je nach Zertifizierungsstelle) mindestens 60 Minuten. 

Welche Inhalte werden bei der Six Sigma Prüfung abgefragt? 

  • Zum einen werden grundsätzliche Themen über die Prozessoptimierungsmethode Six Sigma (wie z.B. Historie, Paradigmen, Rollen, usw.) abgefragt, zum anderen ist der Six Sigma Werkzeugkoffer mit seinen statistischen und nicht-statistischen Werkzeugen Hauptbestandteil der Prüfung. 

Wie bereite ich mich auf die Prüfung vor? 

  • Gute Ausbildungsanbieter fassen am Ende eines jeden Themenkapitels alle wichtigen Inhalte in Frageform zusammen und ermöglichen so den Teilnehmern eine Vorbereitung auf die Prüfung. Der wichtigste Prüfungsteil ist jedoch nicht die Kenntnisabfrage über die Six Sigma Methodik, sondern die Präsentation des eigenen Zertifizierungsprojektes. In dieser Präsentation wird der Nachweis der korrekten Anwendung der wichtigsten Six Sigma Werkzeuge erbracht. 

Was ist zum Bestehen der Six Sigma Prüfung notwendig? 

  • Zum Bestehen der schriftlichen Prüfung ist das Erreichen der anbieterspezifischen Mindestnote (oder Mindestpunktzahl) der Prüfung notwendig. 

Was passiert, wenn ich durchfalle? Kann ich die Prüfung wiederholen? 

  • Die Wiederholung der schriftlichen Prüfung ist in der Regel bei allen Weiterbildungsanbietern möglich, häufig auch in mündlicher Form. Jedoch kann es bei manchen Zertifizierungsstellen zu Wartefristen kommen, wenn z.B. die Prüfung nur 1-2 mal pro Jahr angeboten wird. 
Kontakt

Dr. Benner

Prozessoptimierung GmbH
Allee 64
D-74072 Heilbronn

Telefon: +49 (0) 7131/3947913
Telefax: +49 (0) 3222/3946743
E-mail: drb@drbenner.de 

Neuromodel

weitere Infos finden Sie hier

Minitab 17

 

Minitab 17

 

weitere Infos finden Sie hier